Sitemap | Mobile
Wagenaarstraat 43 - 8791 Waregem - Tel : +32 475.29.37.63 - info@sweed-chopper.eu
 

Geschichte

2013

Neben unseren vielen Standard-Chopper, holen wir in dieses jahr ein ganz besonderes Projekt für uns stolz auf zu sein, es wird geliefert nach Frankreich mit Kunden ALACTEL - LUCENT.

Jeder, der das Telefon benutzt,  könnte mal im Ausland – übersee -  anrufen. Heute benutzt diese Kommunikation ein  Glasfaserkabel am Boden des Ozeans. Die ersten Kabel die für dieses Untersee-Kommunikation verwendet wurden hätten einen anderen Zusammensetzung von Drähte und Isolatoren.

- Stahldrahtleitung mit hoher Zugfestigkeit

- Trenn Abdeckung mit einer Schicht aus Kupfer hoch geschätzt für die Isolierung und verschweißt

- 3 cm Durchmesser Schicht aus Isoliermaterial polyethylene

- Ein weiteres Cover von hohem Wert Kupfer gewickelt etwa 1 ½-Runde.

- Einen Abschlussdeckel in schwarzen Polyethylen, das Kabel von der rauen Umgebung am Meeresboden zu schützen.

Man kann es einfach nicht machen das alte Kabel an der Unterseite des Ozeans  zu lassen und diese wertvollen Elemente müssen für die Wiederverwendung als Hauptmaterial getrennt werden. 

SEYNA hat 2 x Modell CE 513 QUAD SL - chopper geliefert und eine menge Model CE 450 DX chopern um der kunde zu hilgen diese recueration der wertvolle reststoffen zu erledigen. 

 

2012

Früher in diesem Jahr in Spanien lieferten wir einen 10-tausend € Projekt für die Verarbeitung  von Hochspanungs - Kabel. Die Kabel haben +/- Durchmesser 60 mm und bestehen aus 70% hocwertiges Aluminium zur Stromleitung; 

Da eine solche Hochspannungskabel zwischen den Pfahlen gespannt wird, muss es auch Widerstand gegen die Zugkräfte, die erstellt werden. 

Die Aluminiumkabel ist darum um einen Stahlkern mit Durchmesser 12 mm +/- gewickelt. 

Wie sehen Sie diese beiden Arten Stahl  auseinander zu nehmen ? Mit einem 5703 XHD - Chopper. 

Diese Maschine kam aus den USA über den Hafen von Antwerpen, und wurde Betriebs an drei Tagen in der schwülen Spanien. Nach 1 Monat intensiver Arbeit war 700 (siebenhundert) Tonnen-Kabel verkürzt und durch den Magnetismus getrennt.

 

2007

In diesem Jahr unsere Abteilung von Recyclinganlagen von SWEED unser stolz sein. Eine weltweite Hunger nach allen Arten von Rohstoffen überzeugt unsere Kunden mehr und mehr von der Tatsache, dass die Abfälle sollten nicht nur weggeworfen werden und deshalb in Anlagen investieren, um Langschrott Banderolierungen verkürzen.

Mit verkürztem Metall und Kunststoff Banderolierungen kann diese Verpackungsabfälle in die Kette des Recyclings wieder eingeführt werden. Gesund für Umwelt und gleichzeitig finanziell gesund für unsere Kunden.

LAURAMETAAL - - CORUS STAALGROEP Wir haben Aufträge von ARCELOR MITTAL STEEL erhalten. SWEED hergestellt die kleine Bandit Modell CE300 für das Recycling kleinere Abfallströme.

 

2004

Unser Recycling-Abteilung bestätigt, einige kleinere Aufträge. Ein besonderes Projekt betrifft Lieferung von mehreren Maschinen zu einem belgischen Hersteller von Stahlrohren.

 

2003

Unser Recycling-Anlagen-Abteilung gelingt es dem Gewinn der UMICORE COPPER um Geräte für die Konditionierung 25.000 Tonnen aus rotem Kupfer pro Jahr zu liefern.

 

2001

Ab 01.01.2001 SEYNA der Abteilung für Bandsägen der alleinigen Betreuung unserer ehemaligen Vorarbeiter gelassen werden. BSS startet nach ihrer eigenen Kurs. SEYNA ist nun bereit, Vollzeit auf seine 3 wichtigsten Aktivitäten konzentrieren:

Import aus den USA und Service nach dem Verkauf der SWEED Ausrüstung für lineare Schrott-Recycling.

 

1999

Unser Jubiläum gefeiert wird: Unsere Firma besteht seit 10 Jahren. 

Scoop in Belgien: der Bereich der Chopper für lineare Schrott von der Firma SWEED wird in Belgien eingeführt. (www.sweed.com)

Wagenaarstraat 43 - 8791 Waregem - Tel : +32 475.29.37.63 - info@sweed-chopper.eu
© 2013 | Webdesign by My-Websitebuilder.com  |  SEO & SEA by Opti-Seo.com